Ruine Hardenstein wird jetzt videoüberwacht

Seit Freitag den 13. Oktober 2017 wird die Burgruine Hardenstein mittels Videokameras überwacht. Die Firma Bosch Sicherheitssysteme übernahm die entsprechende Montage- und Installationsarbeiten. Die Videoüberwachung erfolgt 24 Stunden durchgängig jeden Tag. Die hochauflösenden Bilder bzw. Filmaufnahmen sind gerichtsrelevant.

 

Die Burgruine wird somit wieder abends beleuchtet!